Gelungener Auftakt der im Freudenhaus

Maria Neuschmid, Tochter Sarah und Jörg Adlassnig begeisterten mit ihrem Kabarett "Alt" das Freudenhaus-Publikum.
Maria Neuschmid, Tochter Sarah und Jörg Adlassnig begeisterten mit ihrem Kabarett "Alt" das Freudenhaus-Publikum. ©cth
Das Freudenhaus in Lustenau startete humoristisch in die neue Saison.
Gelungener Auftakt der im Freudenhaus

Lustenau. Über ein gut besuchtes Haus durfte sich Freudenhaus-Organisator Willi Pramstaller in der Auftaktwoche freuen. Schließlich waren gleich zu Beginn mehrere Kabarettgrößen am Start. Andreas Vitásek eröffnete dieses Jahr das vielseitige Freudenhausprogramm, einen Abend später gaben sich Maria und Sarah Neuschmid mit Jörg Adlassnig die Ehre und sorgten mit ihrem Programm „Alt“ für einen tränenreichen Abend.

Seit vergangenen September tourt das Trio durch Vorarlberg und begeistert mit dem aktuellen Stück rund um die Tücken des Älterwerdens das Publikum. So auch die zahlreichen Besucher im Freudenhaus, die sich prächtig amüsierten und so manchem Gast bescherten die Akteure das eine oder andere Déjá-vu-Erlebnis.

Erstmals mit von der Partie ist bei „Alt“ die Tochter von Maria Neuschmid – Sarah, die das Theatergen der Mama eindeutig im Blut hat und hervorragend mit ihren „alten“ und erfahrenen Bühnenkollegen mithalten konnte. Das Publikum dankte es den Künstlern am Ende mit Standing Ovations.

 

Treffpunkt für Gourmets und Schnäppchenjäger

 

In dieser Woche geht es in Sachen kabarettistischem Highlight mit Roland Düringer weiter, bevor das Freudenhaus am Wochenende gleich mit zwei Neuheiten aufwartet: Am Samstag gibt es den Freudenhaus Genuss-Salon. „Unsere Absicht, in Zusammenarbeit mit Slow Food Vorarlberg Hobby-Köchinnen und –Köche vor den Vorhang zu holen und ihnen eine Plattform für ihre Leidenschaft zu bieten, ist leider gnadenlos gescheitert – es hat sich niemand für die Teilnahme gemeldet. Deshalb tritt nun Plan B in Kraft, und die im Catering versierten Köchinnen Barbara Gantner und Angelika Pramstaller bieten ein Potpourri an köstlichen kleinen Speisen – von Spargelsuppe über marinierten Schafkäse und Safran-Honig-Huhn bis Rote Beete mit Räucherforelle, um nur einige wenige zu nennen“, so Willi Pramstaller. Unterstützt werden sie dabei von Sabine Mungenast, die Cakepops, Muffins, Törtchen und viele andere süße Kleinigkeiten anbieten wird. Dazu passend kredenzen die Weinspezialisten Thomas Würbel und Katja Alfare spezielle und auch autochthone Weine, wie sie im Supermarkt nicht erhältlich sind. „Und als ganz besondere Einlage bringt CHORLUST im Rahmen seiner Genusswochen ab 19:30 Uhr den Besuchern ein paar Ständchen dar“, freut sich Pramstaller.

 

Am Sonntag steigt dann der erste Freudenhaus-Flohmarkt. „Seit geraumer Zeit sind die Stellplätze für diesen Flohmarkt vergeben und wir sind schon sehr auf das Warenangebot der Aussteller gespannt“, erklärt der Freudenhaus-Chef. Von Kleinantiquitäten über Lampen, unterschiedlichste Bekleidung, Schuhe, Spielwaren, Bücher, Platten, DVD’s, Geschirr, Glaswaren, Accessoires, Schmuck bis zu diversen Kunstdrucken wird an diesem Tag allerlei für Schnäppchenjäger geboten.

 

Veranstaltungstipp:

 

Samstag 14. April, 17:00 bis 21:00 Uhr

FREUDENHAUS GENUSS SALON

 

Sonntag 15. April, 11:00 bis 17:00 Uhr

FLOHMARKT IM FREUDENHAUS

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Gelungener Auftakt der im Freudenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen