AA

Gelebte Bürgerbeteiligung in Zwischenwasser

Christoph Schindegger, Johann Zengerle, BM Kilian Tschabrun, Elmar Plankensteiner
Christoph Schindegger, Johann Zengerle, BM Kilian Tschabrun, Elmar Plankensteiner ©Christof Egle
Erstes Ortsgespräch in Batschuns
Ortsgespräch Batschuns

Zwischenwasser. Während in vielen Gemeinden Bürgerbeteiligung zwar gefordert und auch verkündet wird, geht man in Zwischenwasser schon seit längerem an die Umsetzung. Ein neues Kapitel sind nun die Ortsgespräche in den verschiedenen Gemeindeteilen. Den Auftakt machte man in Batschuns. Im dortigen Bildungshaus informierten Bürgermeister Kilian Tschabrun, Johann Zengerle vom Landesstraßenbauamt sowie Elmar Plankensteiner, Gebietsbauleiter von der Wildbachverbauung, von aktuellen Projekten. Konkret geht es um die Sanierung der Laternser Straße, die Instandsetzung und den Ausbau des Hochwasserschutzes beim Histelerbach, um die Sanierung der Volksschule und des Kindergartens, sowie um die Idee der Reaktivierung des Tschutterplatzes hinter dem Gebäude der Lebenshilfe. Der Abend, der von Christoph Schindegger moderiert wurde, stieß auf großes Interesse, mehr als 60 Batschunser fanden den Weg zur Veranstaltung und brachten ihre Meinung und Ideen in die geplanten Projekte mit ein. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gelebte Bürgerbeteiligung in Zwischenwasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen