Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geld- und bedingte Haftstrafe für Wettlokalräuber

Angeklagter akzeptiert das Urteil
Angeklagter akzeptiert das Urteil ©VOL.AT/Hofmeiser
Feldkirch/Hohenems - Spielsucht und finanzieller Engpass waren die Motive für den Überfall auf ein Wettlokal in Hohenems.

Am Landesgericht Feldkirch wurde ein 27-jähriger Türke nach einem Überfall auf ein Hohenemser Wettlokal im Sommer zu einer kombinierten Strafe verurteilt. Der bereits einschlägig Vorbestrafte muss 1.440 Euro Strafe bezahlen, zudem wurde ein Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung ausgesprochen.

Angeklagter akzeptiert Urteil

Der Mann hatte in seinem Stammlokal die Angestellte geschubst und versucht, ihr 2.500 Euro abzunehmen. Der Angeklagte akzeptierte das Urteil und auch die Staatsanwaltschaft ist einverstanden. Somit ist es rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Geld- und bedingte Haftstrafe für Wettlokalräuber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen