Gekämpft, gerackert, aber die Sensation blieb aus

©privat
26:36-Niederlage für den HCB Lauterach beim Tabellenführer Innsbruck.

Für die Hofsteiger ist im Sonntagsspiel gegen Handball Tirol letztlich nichts zu holen, waren die Voraussetzungen um für einen Überraschung zu sorgen denkbar schlecht, musste man diesmal gar 5 Spieler verletzungsbedingt vorgeben.

Nach 18 starken Start-Minuten arbeitet sich der Tabellenführer immer mehr ins Spiel. Die Lauteracher leisten sich zu viele Fehler, um eine Top-Mannschaft zu gefährden. Vor allem in der Abwehr hat man den Tirolern nach und nach nichts mehr entgegenzusetzen. Am Ende steht ein 36:26

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lauterach
  • Gekämpft, gerackert, aber die Sensation blieb aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen