AA

„Geisterfahrer“ macht Halt im Kristbergsaal

Geisterfahrer macht Halt im Kristbergsaal
Geisterfahrer macht Halt im Kristbergsaal ©Veranstalter
Nach seiner erfolgreichen Solopremiere nimmt „Geisterfahrer – bin i do falsch“ wieder Fahrt auf.

Martin Weinzerl verfolgt im Alleingang die eine oder andere heiße Spur, verfährt sich bestimmt, fängt aber mit Sicherheit alle Themen ein, die ihm entgegenkommen. Wie gewohnt mitten aus dem Leben, unausweichlich ausgesprochen. Was im Kochkurs brodelt, in der Schlagerwelt scheint, warum der Samstag eigentlich ein Männerfeiertag sein sollte, oder was ihn mit seinem Kumpel Karle verbindet, erfahren die Besucher abendfüllend, herzerfrischend kurzweilig in Vorarlberger Mundart in seinem zweiten Solokabarett.

Erfrischender Humor

Mit spitzer Zunge und seinem unverblümten Charme, sorgt der 36-jährige Martin Weinzerl für gezielte Seitenhiebe, erfrischenden Humor, nimmt sich garantiert kein Blatt vor den Mund und entlässt das Publikum mit dem Fragezeichen: „bin i do falsch, oder wer eigentlich?“ Regisseurin und Medienfachfrau Sandra Aberer erarbeitete gemeinsam mit dem wortgewandten Techniker nach #redamar auch das 2. Solo „Geisterfahrer“ als eingespieltes, bewährtes Kreativteam. Martin Weinzerl und sein Solokabarett „Geisterfahrer“ macht am Samstag, 10. November um 20 Uhr Halt im Kristbergsaal.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • „Geisterfahrer“ macht Halt im Kristbergsaal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen