Geheimnisse von Feldkirch entdecken

Acht Kleinbetriebe in Feldkirch öffnen ihre Türen und geben interessante Einblicke
Acht Kleinbetriebe in Feldkirch öffnen ihre Türen und geben interessante Einblicke ©VOL.AT/Monika Kathan
Kleinbetriebe öffnen ihre Türen und geben interessante Einblicke.

Feldkirch. Acht inhabergeführte Kleinbetriebe öffnen am Abend des 24. Septembers ihre Tore und geben Einblicke, die tagsüber verborgen bleiben.

Wissenswertes über Feldkirchs Geschichte

Für Alle die schon einmal wissen wollten, wo der Pfeffer wächst oder wie die Traube in die Flasche kommt, der hat bei „Feldkirchs Geheimnisse“ kommenden Donnerstag die einmalige Chance einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die inhabergeführten Kleinbetriebe 7SPICES Gewürze & Delikatessen, Café Hecht, Der Schuhmacher, Die Wolle, KONA – schöne Dinge, Schmuck & Steine Loacker, OASE Feldkirch und wolfff öffnen von 18 bis 21 Uhr bei freiem Eintritt ihre Tore und gewähren interessante Einblicke. Die Besucher können dabei den Produzenten bei ihrer Arbeit zusehen und lernen so auch die Produkte aus nächster Nähe kennen. Noch mehr Geheimnisse kann man bei den Führungen in vier der Kleinbetriebe erfahren – dabei erfährt man neben der täglichen Arbeit der Unternehmer zwischendurch auch Wissenswertes über Feldkirchs Geschichte. Die Führungen starten um 18 Uhr – Infos und Anmeldung gibt es dazu im Tourismusbüro im Montforthaus. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Geheimnisse von Feldkirch entdecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen