Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geh- und Fahrradweg wird behindert

Die aufgestellten Blumentöpfe behindern den Gehweg, der die Reichsstraße mit der Sandstraße verbindet.
Die aufgestellten Blumentöpfe behindern den Gehweg, der die Reichsstraße mit der Sandstraße verbindet. ©cth
Lustenau. „Zwischen Reichsstraße und Sandstraße gibt es einen Geh- und Fahrradweg der Gemeinde, der leider immer mehr von den Anrainern verstellt wird“, meldete kürzlich ein Teilnehmer im Bürgerforum Lustenau.
Geh- und Fahrradweg wird behindert

„Jetzt kommt man nicht einmal mehr mit dem Kinderwagen durch. Es wäre gut, wenn hier seitens der Verantwortlichen etwas unternommen wird“, so dieser abschließend. Teilnehmer „optimist“ hat dazu gleich auch einen Vorschlag: „Ein Mitarbeiter des Bauhofes wird beauftragt, für freie Gehsteige sowie Fuß- und Radwege zu sorgen. Jedes Jahr sind viele Gehsteigbereiche und Wege wegen überhängender Hecken oder abgestellter Fahrzeuge schlecht oder gar nicht benutzbar.“ 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Geh- und Fahrradweg wird behindert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen