Gegen den Nachbarn zählen die Punkte immer doppelt

©sams
Der Tabellenvorletzte Dornbirn Bulldogs muss gegen Pustertal gewinnen.

ICE Hockey League
Di, 28.12.2021, 19.15 Uhr: Dornbirn Bulldogs – HC Pustertal Wölfe
Referees: BERNEKER, HUBER, Martin, Sparer


Der HC Pustertal Wölfe hat sich in den letzten Wochen – und seit dem Head-Coach-Wechsel von Luciano Basile zu Raimo Helminen – deutlich verbessert: Die Südtiroler erzielten in den 13 Partien unter dem Finnen einen Punkteschnitt von 2,000. Unter seinem Vorgänger kamen die Wölfe auf etwas mehr als ein Drittel (0,750). Mit dieser Leistungssteigerung, auch weil der Kader zuletzt weitgehend von Verletzungen verschont blieb, hat sich der auf Rang elf liegenden ICE-Newcomer im Kampf um die Pre-Playoffs zurückgemeldet.

Jüngst bewies die Mannschaft rund um Johan Harju (12G|14A) Comeback-Qualitäten, machte in drei der letzten vier siegreichen Spiele jeweils Rückstände wett. Ebenfalls außerhalb der Pre-Playoff-Plätze liegen die Dornbirn Bulldogs, die nach ihren beiden Siegen am Sonntag daheim gegen den HCB Südtirol Alperia verloren. Shawn O’Donnell gab sein Debüt, blieb aber noch ohne Scorerpunkt. In den bisherigen beiden Saisonbegegnungen setzten sich die Wölfe durch, zuletzt am 10. Dezember souverän mit 4:0.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Gegen den Nachbarn zählen die Punkte immer doppelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen