Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gedanken zum Tag: Teil 3

Der Pfarrer Dominik Toplek teilt heute seine Gedanken zum Tag mit unseren Leserinnen und Lesern.
Der Pfarrer Dominik Toplek teilt heute seine Gedanken zum Tag mit unseren Leserinnen und Lesern. ©VOL.AT
Der Pfarrer Dominik Toplek teilt heute seine Gedanken zum Tag mit unseren Leserinnen und Lesern.
Gedanken zum Tag: Teil 1
Gedanken zum Tag: Teil 2

VOL.AT veröffentlicht diese Woche täglich die Gedanken zum Tag. Am Montag machte Jugendseelsorger Fabian Jochum den Anfang. Gestern ließ uns die Dornbirner Pastoralassistentin Heidi Liegel an ihren Gedanken teilhaben.

Am heutigen Mittwoch spricht Dominik Toplek, Pfarrer aus Dornbirn, zu unseren Leserinnen und Lesern.

"Jede Form von Gebet ist ein Anruf Gottes"

"Gott ist auch jetzt bei jedem Anruf, bei jedem Innehalten da. Er ist in der Vergangenheit in jedem Augenblick dagewesen und er wird auch in jedem künftigen Moment da sein. Innehalten, sich ganz zu vergegenwärtigen, sich ganz bewusst werden - und wir werden Gottes Gegenwart erfahren", so Pfarrer Dominik Toplek.

Die "Gedanken zum Tag" sind eine gemeinsame Aktion der Katholischen Kirche Vorarlberg, VN.at und VOL.AT. Bleiben Sie gesund und halten Sie sich bitte an die Empfehlungen der Bundesregierung und Gesundheitsexperten.

VOl.AT

(Red.)


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gedanken zum Tag: Teil 3
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.