Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geburtstagspartys mit neuem Kick

Flamingotanz, Gepardenjagd, Blasrohrschießen, dazu Kakao und Kuchen: Die Kinder-Geburtstagspartys sind der Dauerbrenner unter allen Veranstaltungen, die man im Tiergarten buchen kann.

Das altbewährte Konzept wurde nun durch neue Ideen erfrischt und erweitert.

Kinder von 7 bis 10 Jahren können jetzt zum Geburtstag mit ihren Freunden im Tiergarten „als Naturforscher unterwegs“ sein. Mit einem Biologen beobachten sie die Flamingos, die Geparden und die Orang Utans und erforschen auf spielerische Art und Weise deren Leben – mittels Flamingotanz, Gepardenjagd und Regenwaldpuzzle.

10 bis 14jährige können am Geburtstagsfest lernen, wie man mit Schlangen und Skorpionen hantiert und wie die Zootierärzte mit Blasrohren Pfeile verschießen. Generalthema: „Wie funktioniert ein Zoo?“ – Blicke hinter die Kulissen in Kombination mit einer Jause.

Für 5 bis 12jährige gibt es natürlich weiterhin das traditionelle Angebot, bei dem Tiere beobachtet und danach aus Ton modelliert werden.

Eine Tiergartengeburtstagsparty dauert etwa zwei bis drei Stunden und kostet 14 Euro pro Kind. Begleitpersonen zahlen ermäßigten Eintritt.

www.zoovienna.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Geburtstagspartys mit neuem Kick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen