Geburtstagskind Seipelt rettet HC Feldkirch Punkt

©Paulitsch
43 Sekunden vor dem Schluss stellt die 30-jährige Torjägerin per Siebenmeter im Heimspiel gegen Wr. Neustadt auf 22:22

Sieger gab es im ersten Spiel 2021 zwischen HC BW Feldkirch und Wr. Neustadt allerdings keinen, das sehr abwechslungsreiche Duell endete 22:22 (14:10).

Nach 21 Minuten stand es in der Feldkircher Reichenfeld-Halle 9:9. Der folgende 5:1-Lauf bescherte den Gastgeberinnen aber doch noch eine recht komfortable Pausen-Führung. Nach Wiederbeginn drehten die Wr. Neustädterinnen allerdings richtig auf, stellten zunächst den Gleichstand her (15:15) und setzten sich bis zur 48. Minute sogar mit vier Toren ab (20:16). Doch die Ländle-Sieben schlug noch einmal zurück, holte Tor um Tor auf. Laura Seipelt-Fasching erzielte 43 Sekunden vor dem Ende aus einem Siebenmeter das 22:22 und setzte damit auch den Schlusspunkt.

Feldkirch ist weiterhin Vierter, Wr. Neustadt verbesserte sich auf Rang sieben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Geburtstagskind Seipelt rettet HC Feldkirch Punkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen