AA

Gebrüder Weiss steigt bei der Spedition Diehl ein

Lauterach -   Der Vorarlberger Transport- und Logistikkonzern Gebrüder Weiss (GW) hat per 12. Jänner 25 Prozent an der internationalen Spedition Wilhelm Diehl übernommen.

Das in Esslingen (Baden-Württemberg) ansässige Unternehmen sei ein “wichtiger Europa-Partner, mit dem wir schon lange zusammenarbeiten”, erklärte GW-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Niessner. Mit der Minderheitsbeteiligung sichere man sich wichtige Marktanteile in der Region. Zahlen zur Übernahme wurden nicht genannt.

Diehl erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2008 laut GW einen Umsatz von 80 Mio. Euro und hat nach eigenen Angaben 330 Mitarbeiter. Die Kooperation zwischen GW und Diehl besteht bereits seit elf Jahren. Mit dem Hauptsatz in Esslingen sowie Niederlassungen in Hohenlohe und Tuttlingen verbinde das Unternehmen drei der stärksten süddeutschen Industrieballungsräume mit Europa, so GW. Diehl habe eine führende Position im Sammelgutverkehr im erweiterten Großraum Stuttgart inne.

GW hat weltweit insgesamt 137 Standorte und beschäftigt rund 4.500 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2008 kam das Unternehmen auf einen Umsatz von 985 Mio. Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • Gebrüder Weiss steigt bei der Spedition Diehl ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen