AA

Geballte Frauen-Power im Krönele Brunnenfeld

Durch die Übernahme vom Krönele durch Wenke Metzger bleibt Brunnenfeld das einzige Gasthaus erhalten
Durch die Übernahme vom Krönele durch Wenke Metzger bleibt Brunnenfeld das einzige Gasthaus erhalten ©Sascha Walch
Brunnenfeld. (sw) Seit Mitte März wird das Traditionsgasthaus Krönele in Brunnenfeld von einem engagierten „Frauenteam“ geführt.
Neueröffnung Krönele Brunnenfeld

Nach dem plötzlichen Ableben von Wirt Mario Schützelhofer (Schnitzel) entschloss sich Wenke Metzger kurzerhand das Gasthaus Krönele, samt dem bestehenden Personalstand zu übernehmen. Zuvor arbeitete Wenke Metzger zweieinhalb Jahre im Krönele als Bedienung und kannte und kennt den Betrieb in- und auswendig. Durch Zusprache des Personals, wagte sie dann den Weg in die Selbständigkeit und pachtete das Krönele, welches im Innenbereich 57 Plätze und im gemütlichen Gastgarten 75 Plätze aufzuweisen hat.

„Mir war es einerseits wichtig, dass dieses Traditionsgasthaus nicht seine Tore für immer schließt und andererseits kenne ich die Krönelemannschaft (Frauschaft) so gut, dass ich mich zu hundert Prozent auf meine Kolleginnen verlassen kann und dieses Experiment in die Selbständigkeit gut gehen wird. Wir bieten ein abwechslungsreiches Mittagsmenü an und haben eine gut bürgerliche Speisekarte (Dienstag ist Ruhetag). Dies schätzen unsere Gäste und Stammgäste, die erfreulicher Weise immer mehr werden. Besonders freut mich, dass unsere Gäste ein großes Altersspektrum haben und wir mit unserem Angebot sowohl die Jugend als auch die reifere Generation ansprechen. Für den anstehenden Sommer planen wir Eventabende, an denen wir spezielle kulinarische Köstlichkeiten vom Grill zaubern werden,“ erläutert die motivierte „Neowirtin“ Wenke Metzger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Geballte Frauen-Power im Krönele Brunnenfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen