AA

Gauthier macht es noch einmal

Die FBI VEU Feldkirch nimmt ihre Leaderfigur für eine weitere Saison unter Vertrag.

Saison Nummer elf für Daniel Gauthier im Dress der VEU Feldkirch. Der 41-jährige Kanadier und der aktuelle Meister der Eishockey-Nationalliga verlängerten ihre Zusammenarbeit um eine weitere Spielzeit. Bei der Vorstellung vor der letzten Saison hatte Gauthier, der 1988 von den Pittsburgh Penguins gedraftet wurde, noch deutlich herausgestrichen: „Egal was passiert: Dies ist meine letzte Saison als Spieler.“ Nach dem Gewinn des Meistertitels – gegen den EC Dornbirn gab es einen glatten 3:0-Sieg (4:3, 3:2, 3:2 n.V.) in der Finalserie – wollte sich der Frankokanadier, der 1996/97 erstmals den Feldkirch-Dress trug, in der Karriereplanung aber nicht mehr so deutlich festlegen.

Eine Führungskraft

Seine Qualitäten spielte Gauthier, dessen Sohnemann Danick (19) in der letzten Saison mit den Saint John Sea Dogs den Meistertitel in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL) gewann und beim NHL-Klub Phoenix unter Beobachtung steht, in der vergangenen Saison vor allem im Play-off wieder aus. Mit viel Übersicht, technischen Finessen, seinem Führungsstil und dank großer Routine gehört er in der Nationalliga immer noch zu den herausragenden Kräften.

Erstes Spiel am 1. Oktober

1849 Spiele in elf Ligen und mit 18 verschiedenen Mannschaften hat der Crack aus der Provinz Quebec in seiner Karriere bisher absolviert, darunter fünf Partien in der NHL für die Chicago Blackhawks. Gauthier, der in der vergangenen Saison in 40 Spielen 64 Punkte verbuchte, wird Ende September in Vorarlberg eintreffen und die Feldkircher Mannschaft von Trainer Michael Lampert bereits beim Auswärtsspiel am 1. Oktober in Kapfenberg verstärken. VN-ko

VN: Heimo Kofler
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Gauthier macht es noch einmal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen