AA

Gaumenfreuden bei Lauteracher Kochshow

Eine Kochshow der Extraklasse wurde den Besuchern im Hofsteigsaal geboten.
Eine Kochshow der Extraklasse wurde den Besuchern im Hofsteigsaal geboten. ©edithhaemmerle
Lauteracher Kochshow im Hofsteigsaal

Eine Kochshow der Extraklasse wurde den Besuchern im Hofsteigsaal geboten.
Lauterach. Wer Küchenchefs bei Fernsehsendungen gerne über die Schulter schaut, konnte am Donnerstagabend, 14. Oktober, im Hofsteigsaal einmal live dabei sein, wenn Meister ihres Fachs, direkt vor den Augen des Publikums, den Kochlöffel schwingen. Lauterachs Handwerker- und Wirtschaftsverein, unter Obmann Peter Matt, stellte zum ersten Mal eine Veranstaltung in dieser Form “auf die Bühne”. Eine Kochshow, bei der Lauteracher Köche die Speisen frisch kreierten, allen voran Thomas Scheucher, bekannt vom Restaurant Guth. Humorvoll moderiert wurde die Show von Martin von Barabü, musikalische Klänge dazu gab’s von den” All Right Guys”.
Heimische Zutaten
Zum Einstimmen erwartete die Besucher ein Apéro – natürlich aus Lauterach – Mostapfel vom Hofladen Dietrich. Auch sämtliche Zutaten der Speisen waren “ortsgebunden”. Die Apfel-Selerie-Suppe, zubereitet von Josef Squinobal (Gasthaus Weingarten), bekam die Würze von Kräutern aus dem Lauteracher Ried. Die Zubereitung der Hauptspeise übernahm Thomas Scheucher (Restaurant Guth). Für das zum Wild passende frisch zubereitete Rotkraut gab der Küchenchef frei Haus Tipps, wie es noch besser schmeckt, nämlich mit Staubzucker, etwas Honig und einem Schuss Himbeeressig. Noch einen Geheimtipp gab er preis: den Bratensatz mit einer Handvoll Eiswürfel ablöschen, das gäbe der Sauce das gewisse Etwas. Natürlich stammte auch der Riebelgrieß, aus dem die Knödel zubereitet wurden, aus den Maisfeldern der Lauteracher Bauern.
Von Scharf bis süß
Friedrich Brugger, der sonst im Steakhaus El Toro kocht, war für die Vorspeise “Gebackene Kürbis-Chilitäschle auf Lauteracher Sauerkraut” verantwortlich. Zwischendurch durften die Speisen verkostet werden, charmant serviert von Anna, Teresa, Elvisa, Sarah und Jessica, alle von der Landesberufschule Lochau. Zu Michis Café-Restaurant passend, bereitete Michael Erath die süße Abrundung (Lavendel-Honigcreme auf Williams-Birne) zum Dessert zu. Im Anschluss an die Kochshow gab es, wie könnte es anders sein, wieder etwas zum Essen – ein buntes Buffet zum Genießen. Dazu den edlen Tropfen von Pfanner & Gutmann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Gaumenfreuden bei Lauteracher Kochshow
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen