Gasaustritt bei Collini: Betrieb übte für den Ernstfall

©VOL.AT/Mayer
Am Freitagnachmittag fand bei Collini in Hohenems eine Übung statt. Der Metallverarbeiter probte für den Ernstfall eines Gasaustrittes auf dem Firmenareal.
Sicherheitsübung bei Collini
NEU

Beim Metallverarbeiter und Oberflächenspezialist Collini hat das Thema Sicherheit oberste Priorität. Am Freitag fand daher ab 14 Uhr eine großangelegte Sicherheitsübung im Betrieb und dessen Nahumfeld statt. Neben den Mitarbeitern nahmen auch rund 100 Beteiligte der Feuerwehr, Rettung, Polizei, Bezirksbehörde und Stadt Hohenems an der Übung teil.

Gasaustritt mit zwei Verletzten

Simuliert wurde ein Gasaustritt im Bereich der Abwasserreinigungsanlage mit zwei verletzten Personen. Die Betriebssirenen wurden ausgelöst und waren in großen Teilen der Stadt hörbar. Anschließend fand eine interne Evakuierungsübung der Belegschaft statt. Im Bereich der ASFINAG wurde ein Krisenstab eingerichtet, gegen 15:30 Uhr endete die Übung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Gasaustritt bei Collini: Betrieb übte für den Ernstfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen