AA

Gartenfest mit 90 Personen aufgelöst

Die Polizei sprach 53 Anzeigen aus.
Die Polizei sprach 53 Anzeigen aus. ©VOL.AT/Paulitsch
Die Polizei hat in Linz-Urfahr eine Gartenparty mit 90 Teilnehmern, davon 20 Kinder, aufgelöst. 53 Anzeigen wegen Verletzung der Covid-Maßnahmen seien ausgesprochen worden.

Die oberösterreichische Polizei hat in Linz-Urfahr eine Gartenparty mit 90 Teilnehmern, davon 20 Kinder, aufgelöst. 53 Personen seien wegen Verletzung der Covid-Maßnahmen zur Anzeige gebracht worden, teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Sonntagabend mit. In Goldwörth (Bezirk Urfahr-Umgebung) wurde am Sonntagvormittag in einer Halle eine "Corona-Drogen-Techno-Party" mit insgesamt zwölf Personen aufgelöst.

Bei der Gartenparty schritten die Polizisten nach einer am Samstag erfolgten Anzeige auf Anordnung des Magistrats um 16.20 Uhr ein, hieß es. Der Verantwortliche habe sich damit gerechtfertigt, dass es sich um eine Vereinsveranstaltung gehandelt habe und die Covid-Maßnahmen daher nicht greifen würden. Alle Anwesenden seien Vereinsmitglieder gewesen, sagte er laut Polizei.

(APA)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Gartenfest mit 90 Personen aufgelöst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen