Gänsehaut pur für 1700 Ladies beim Bodensee Frauenlauf

©Philipp Steurer
Die 12. Ausgabe vom Bodensee Frauenlauf ist Geschichte und doch werden die zwei Tage für knapp 2000 Läuferinnen lange in Erinnerung bleiben.
Bilder Bodensee Frauenlauf
NEU
Bilder Megaparty Frauenlauf
NEU

Die Seestadt Bregenz stand zwei Tage lang im Zeichen geballter Frauenpower und dieses Jahr haben auch wieder die kleinsten Nachwuchstalente und Sportfans die Möglichkeit genutzt, im Rahmen des Tigerle und Girls & Boys Runs echte Frauenlauf Luft zu schnuppern.

Zwei Tage Emotionen pur

„Vor 12 Jahren sind wir mit der Vision gestartet, möglichst viele Frauen für die Bewegung begeistern zu können. Letztes Jahr haben wir den Bodensee Frauenlauf virtuell veranstaltet. Umso größer war die Freude heute, nach 1,5 Jahren Pause, über 1700 Teilnehmerinnen wieder live in Bregenz anzufeuern. Wir sind überwältigt und unglaublich stolz auf alle Teilnehmerinnen.“, so Verena Eugster, Organisatorin vom Bodensee Frauenlauf. Die 12. Ausgabe startete am 24. September 2021 mit dem Tigerle und dem Girls & Boys Run, wo sich das ImmoAgentur Stadion in ein wahres Kinderparadies verwandelte. Kinderschminken, Disney-Figuren, Hüpfburg und das gemeinsame Warm-up mit der Serienheldin Elsa waren Highlights, die den Kindern lange in Erinnerung bleiben werden. Angefeuert wurden die Teilnehmerinnen von zahlreichen Fans und ihren Disney Helden aus Film und Fernsehen. Die abschließende Siegerehrung ließ die kleinen Läufer*innen nochmal so richtig hochleben und alle Nachwuchstalente wurden mit einer Siegermedaille belohnt.

Rund 1.700 strahlende Siegerinnen

Am 25. September stand der 5 km und 10 km Lauf auf dem Programm, wobei die Strecke von Lochau bis zum ImmoAgentur Stadion in Bregenz in ein pinkes Meer verwandelt wurde. Ob Gelegenheitsjoggerin, Running Queen oder Power-Mami mit Kinderwagen, beim Bodensee Frauenlauf hat jede ihre Distanz gefunden und wurde im Ziel gebührend gefeiert und mit einer Siegerinnenmedaille belohnt. Nicht nur auf der Strecke, sondern auch neben der Strecke wurde den Läuferinnen wieder einiges geboten. Ein besonderes Highlight war die große Frauenlaufmesse, die erstmals outdoor direkt beim ImmoAgentur Stadion stattgefunden hat. Zahlreiche Angebote und die Vielfalt der Aussteller haben die Frauenlauf Messe zu einem besonderen Shoppingerlebnis gemacht und die Vorfreude auf den Startschuss richtig steigen lassen.

Gantner und Posch als Gesamtsiegerinnen

Besonders waren auch wieder die Leistungen der rund 1.700 Läuferinnen. Auch dieses Jahr waren wieder zahlreiche Spitzenathletinnen des Laufsports mit dabei im Starterfeld und haben sich ein knappes Rennen geliefert. Durchgesetzt hat sich dann am Ende beim 5 km Lauf Lisa Posch (19:28), vor Brigitte Schoch (20:01) und der dritt platzieren Pauline Schedler (20:03). Auch auf der 10 km Strecke hat sich die Elite ein großartiges Rennen geliefert, durchgesetzt hat sich am Schluss Michèle Gantner (37:03), vor Denise Neufert (39:37) und Sonja Gutmann (43:15). Den Preis für das größte Unternehmen sicherte sich dieses Jahr Illwerke VKW. Der Bodensee Frauenlauf hat somit wieder Geschichten geschrieben, die berühren. Freudentränen, Umarmungen und strahlende Gesichter bleiben in Erinnerung und lassen die Vorfreude auf den 20. und 21. Mai 2022 richtig hochleben. Bis bald und wir sehen uns - wenn es zum 13. Mal heißt „OHNE FRAUEN LÄUFT NICHTS!“

Alle Ergebnisse unter: https://my.raceresult.com/161223/results

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Gänsehaut pur für 1700 Ladies beim Bodensee Frauenlauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen