Gaming: Die cruX mit den Fingern

Speziell für PC-Gamer hat Hama Hersteller von Computerzubehör, eine Tastatur entwickelt, die auf die Bedürfnisse der Spieler zugeschnitten ist.

“Für Zocker ist eine herkömmliche Tastatur oft eine Herausforderung beim Spielen. Unsere Gamer-Tastatur haben wir um einen speziellen Tastenblock erweitert, auf dem die notwendigen Tasten optimal angeordnet sind, um Fingerspagate zu vermeiden”, erklärt Hama-Produktmanager Rainer auf Anfrage von pressetext.

Die unter dem Namen cruX erscheinende Tastatur ist sowohl als vollwertiges Keyboard mit Extratasten, als auch als separates Keypad erhältlich. “Beide Ausführungen weisen eine Reihe von Sondertasten auf, die je nach Belieben und Anwendung selbstständig belegt werden können. Einige Tasten haben eine voreingestellte Standard-Funktionsbelegung, mit denen die grundlegenden Funktionen der Spiele gesteuert werden können”, so Navratil. Zur Programmierung der Tastatur wird eine spezielle Software mitgeliefert.

Ein weiterer Vorteil des Keypads liegt darin, dass es Links- und Rechtshänder gleichermaßen bedienen können. Die Gelenke auf die Handballenauflage gelegt, würden auch stundenlange Spiele schmerzfrei verlaufen, verspricht der Hersteller. Beide Geräte sind kompatibel mit Windows 2000, XP und X64-Edition und werden über USB angeschlossen. Den Weg in den Handel sollen die Produkte in rund zwei Wochen finden. Preislich bewegt sich das Keypad bei rund 45 Euro, das Keyboard ist für etwa 50 Euro erhältlich.

Für alle, die vorwiegend im Dunkeln vor dem PC sitzen, bietet Hama das LED Brightboard. Unter jeder Taste strahlt eine blaue LED und taucht damit den gesamten Arbeitsplatz in kühles Licht. Handyfreaks werden vom integrierten GSM-Sensor begeistert sein, ist der Hersteller überzeugt. Der Nummernblock meldet eingehende Anrufe oder SMS durch lautloses aber auffälliges Blinken. Die Windows-Tastatur ist für etwa 60 Euro erhältlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Gaming: Die cruX mit den Fingern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen