AA

Galaxy Tab 10.1 schlägt iPad 2

Das Ipad2 (l) musste sich dem Galaxy Tab 10.1 (r) knapp geschlagen geben.
Das Ipad2 (l) musste sich dem Galaxy Tab 10.1 (r) knapp geschlagen geben. ©EPA
  Die deutsche Verbraucherorganisation „Stiftung Warentest“ hat 14 aktuelle Tablets auf Herz und Nieren geprüft. Das Samsung Galaxy Tab 10.1 siegte knapp gegen das iPad 2. 

Insgesamt wurde sechs Mal die Note „Gut“, sechs Mal “Befriedigend” und zwei Mal “Ausreichend” vergeben. Die getesteten Tablets nutzten die Betriebssysteme iOS, Android, Windows 7 und Blackberry. Nur die Android und iOS-Geräte erhielten die Testnote “gut”. Unterschiede gab es vor allem bei den Bildschirmen und der Akkulaufzeit.

Galaxy Tab 10.1 punktet mit gutem Display

Im Test lieferten sich Apples iPad 2 und das Samsung Galaxy Tab 10.1 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Bei der Qualität des verbauten Displays siegte das Galaxy Tab 10.1. Die Helligkeit ist gleichmäßiger verteilt und die Auflösung höher. Zudem werden Texte schärfer dargestellt. Geschlagen geben musste sich das Galaxy Tab 10.1 nur dem Windows-Tablet von Fujitsu, welches als einziges über ein entspiegeltes Display verfügt.

iPad 2: Starke Akkuleistung

Bei der Akkulaufzeit hatte hingegen das iPad 2 die Nase vorn: Achteinhalb Stunden konnten die Tester mit dem Gerät im Internet Surfen – das Galaxy Tab 10.1 machte eine halbe Stunde früher schlapp. Alle anderen Geräte schafften maximal vier Stunden.

Hauchdünner Sieg für Samsung

Zum Testsieger kürte die „Stiftung Warentest“ das 585 Euro teure Galaxy Tab 10.1 mit einer Gesamtnote von 2,2. Apples 755 Euro teures iPad 2 erreicht mit der Gesamtnote 2,3 den zweiten Platz.

(VOL.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Galaxy Tab 10.1 schlägt iPad 2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen