Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gabenpreisjassen des Seniorenbundes

©Verein
Schon lange Tradition ist im Fasching das Gabenpreisjassen des Seniorenbundes Schwarzenberg.

Dieses Jahr haben elf Jasspartien, also 44 Seniorenbundmitglieder die 24 Jassrunden um 14 Uhr im Gasthaus Adler in Angriff genommen. Dabei wurde um jeden Punkt hart, aber fair gekämpft, denn niemand hat die entscheidende Stichzahl gekannt. Gleich nach Abgabe des letzten Spielscheines durfte Hausherr Florian Messner eines von drei Kuverts auswählen und damit das Geheimnis der Stichzahl lüften – sie lautete 1089.

Somit stand im Anschluss daran der Preisverteilung, durch Kassier Josef Wolf, nichts mehr im Wege. Vom Ausschussteam wurden wieder für alle Spielteilnehmer schöne Warenpreise bei den heimischen Betrieben, Gasthäusern und Firmen gesammelt. Dafür gebührt allen Spendern ein großes Dankeschön!
Das Ergebnis des Preisjassens hat eindeutig gezeigt, dass die Frauen entweder besser Jassen können oder mehr Glück im Spiel hatten. Die ersten 7 Preise gingen an Frauen, und zwar der 1. Platz an Frau Erna Kaufmann, der 2. Platz an Frau Marianne Feurstein und der 3 Platz an Frau Marianne Kresser. Den Trostpreis durften Herr Kurt Kresser und Frau Anna Denz gemeinsam in Empfang nehmen.

Zum Abschluss des unterhaltsamen Nachmittags gönnten sich die meisten Spielteilnehmer noch Köstlichkeiten aus der Adler-Küche und wurden dabei nicht enttäuscht. Einen herzlichen Dank nochmals für alle Preisspenden und an alle Spielteilnehmerinnen und -teilnehmer für Ihr Kommen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gabenpreisjassen des Seniorenbundes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen