Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

G4L: Toller Auftakt zur Weltpremiere

Dornbirn - Am Mittwoch Abend fiel auf dem Dornbirner Messegelände der Startschuss zur 1. Gym for Life World Challenge. Nach dem Einmarsch der 27 teilnehmenden Nationen und der offiziellen Begrüßung begeisterten Turnerinnen und Turner aus Vorarlberg das Publikum in Halle 6 mit spektakulären Vorführungen, angefangen vom TeamTurnen über Akrobatik, Rhythmische Gymnastik bis zum Tanz.
DVD für die Fans
Volle Schulen trotz Ferien
VN-Interview mit Chefin
Fulminante Eröffnung
Einzug der Nationen
Eröffnung der "Gym for Life" in Dornbirn
Eröffnung der "Gym for Life" in Dornbirn

Bei der Eröffnungsschau mit dabei waren die TS Lustenau, TS Jahn Lustenau, die TS Dornbirn, das Turnsportzentrum Dornbirn sowie die Turnerschaften aus Schlins, Weiler, Rankweil, Hohenems, Fußach, Wolfurt, Röthis, Göfis, Frastanz, Höchst und Altach. Heute und morgen präsentieren übrigens sieben Vereine der Vorarlberger Turnerschaft und die Sparte „Turn10“ unter dem Motto „Erlebnis Turnsport“ ihre Vereinsangebote. Ein dickes Lob des Präsidenten des Weltverbandes Bruno Grandi gab es gestern Abend für das Engagement des Organisationskomitees mit Präsidentin Marie-Louise Hinterauer und Erwin Reis an der Spitze.

Dank und Lob

Landeshauptmann  Herbert Sausgruber erinnerte an die besondere Atmosphäre, die sich bei der Gymnaestrada breit gemacht hat. Dass auch die „Kleine Gymnaestrada“ in die Turngeschichte des Landes eingehen wird, bezweifelt er nicht: „Einem weiteren Turnfest der Superlative steht nichts mehr im Wege.“

Marie-Louise Hinterauer bedankte sich bei Grandi, dass er für die Ausrichtung der Gym for Life Dornbirn den Vorzug vor dem Mitbewerber Kaohsiung/Taipei gegeben hat:  Die 1. Gym for Life World Challenge steht ganz im Zeichen des breitensportlichen „Turnens für Alle“. Anders als bei der Weltgymnaestrada werden die Leistungen der rund 80 Teams aus Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien von Juroren mit Gold, Silber und Bronze bewertet. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung am Samstagabend wird der „World Club Champion“ gekürt.

Österreich-Abend

Am Donnerstag um 19 Uhr, findet in Halle 6 ein internationaler Österreich-Abend unter dem Motto „Österreich lädt ein …“ statt.

VOL Live war bei der Eröffnung dabei

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Einzug der Nationen

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • G4L: Toller Auftakt zur Weltpremiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen