AA

Fußluftdruck mit gelbem Sneaker

Ein gelber Sneaker zieht Blicke auf sich.
Ein gelber Sneaker zieht Blicke auf sich. ©Heidegger
Ein m2 KUNST mit Skulptur von Marco Spitzar.
Marco Spitzar am Emsbach

Der Schwarzacher Bildhauer Marco Spitzar bespielt die kommenden Wochen mit seiner Skulptur "Fußluftdruck mit gelbem Sneaker" die Quadratmeter-Plattform am Hohenemser Emsbach.

Aufbauend auf seinen Bubbles, Yellow und Gelehrtenbeinen Bildern schafft Spitzar eine Bubble für die Plattform, aus dem ein Bein heraustreten möchte. Selbst aufpumpbar, der "Fußluftdruck" in einer verkehrten Welt, die uns genau jetzt zeigt, wie wichtig es ist, dass wir gestalten lernen, dass nicht nur Einzelne und Privilegierte darauf leben können. Eine Herausforderung, die auf Entscheidungen drängt und wo wir uns nicht mehr der Verantwortung entziehen können.

"Die Welt steht auf dem Kopf und wir möchten sie mit den Füßen treten. Alles dreht sich um uns. Und was oft angenehm und sinnvoll erscheint, ist uns jetzt zu viel, zu eng, ohne Weite, eingeschnürt in unsere Bubble, aus der wir wieder raus möchten." So der Künstler.

Marco Spitzar beschäftigt sich mit dem Verklebtsein und mit der Verklebung und fühlte sich oft wohl in seiner Bubble, wie er selbst sagt. "Ich muss sie nicht aufstechen oder aggressiv aus ihr heraustreten. Ich weiß, dass ich viele Herausforderungen mit mir selbst lösen muss." Aber es wird Zeit, die Bubbles zu verlassen und uns zu begegnen.

Fußluftdruck mit gelbem Sneaker (aufpumpbar), 2021
Marco Spitzar

ein m2 KUNST, Emsbachstraße 1a, Hohenems
www.marcospitzar.com

www.facebook.com/einm2KUNST

Über ein m2 KUNST:

Eine private Initiative ermöglicht es Künstlerinnen und Künstlern, eines ihrer Objekte für jeweils drei Monate auszustellen: Dazu wird am Emsbach in Hohenems ein m2 KUNSTraum zur Verfügung gestellt. Die Initiative ist offen für jede Kunstform, die Ausstellungsfläche ist im Freien. Kurator ist der Hohenemser Künstler Günther Blenke. Marco Spitzar ist der fünfte Künstler, der den Kunstraum bespielt.

Marco Spitzar - Bildhauer

Marco Spitzar ist 1964 in Norddeutschland geboren und in den 70er Jahren mit seinen Eltern nach Bludenz in Vorarlberg gezogen. Die Textilindustrie, im Besonderen Getzner Textil, war der Grund dafür, dass sein Vater den Lebensmittelpunkt nach Vorarlberg verlegte. Marco Spitzar besuchte die Kunstgewerbeschule in Graz und danach die Akademie der Bildenden Künste in Wien in der Meisterklasse für Bildhauerei bei Bruno Gironcoli.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Fußluftdruck mit gelbem Sneaker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen