AA

Fußballfans lassen Kuscheltiere vom Himmel regnen

"Knuffelregen" in Rotterdam
"Knuffelregen" in Rotterdam ©YouTube
Beim Spiel Feyernoord Rotterdam gegen ADO Den Haag in der niederländischen Eredivisie waren kranke Kinder aus einem nahegelegenen Krankenhaus zu Gast. Ausgerechnet die Gästefans aus Den Haag hatten sich dafür eine wunderschöne Aktion überlegt.

Zahlreiche Kinder aus einem benachbarten Kinderkrankenhaus sollten bei einem Tag im Stadion von Feyenoord Rotterdam ihre Sorgen und Nöte vergessen. Und was die Kleinen beim Spiel zwischen Feyenoord und ADO Den Haag erwartete, dürfte für viele von ihnen wirklich unvergesslich bleiben.

https://twitter.com/JPvanGastel/status/774955559195992064

Die Kinder saßen nämlich im Unterrang des Stadions, direkt über ihnen fanden sich die Gästefans aus Den Haag ein. Die hatten im Vorfeld von der Aktion gehört und sich eine ganz besondere Idee einfallen lassen. In der 12. Spielminute standen die Den-Haag-Anhänger kollektiv auf und warfen mitgebrachte Stofftiere auf den Unterrang – für die Kinder regnete es im wahrsten Sinne des Wortes Teddys vom Himmel. Eine Aktion, die so berührend war, das selbst die Heimfans den Gästen applaudierten. Unter dem Hashtag “knuffelregen” wurden die Den-Haag-Fans auch im Netz gefeiert.

»ADO Den Haag on Twitter Ondanks het verlies een middag met een goud randje! #OnzeTrots #knuffelregen«

https://twitter.com/sook19/status/775017663777140738

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Fußballfans lassen Kuscheltiere vom Himmel regnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen