AA

Fußacher Garde auf der Bühne

Die neue Garde der Fußacher Faschingszunft bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt.
Die neue Garde der Fußacher Faschingszunft bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt. ©A.J. Kopf
Garde der Fußacher Faschingszunft

Der erste öffentliche Auftritt der neuen Fußacher Garde wurde zu einem tollen Erfolg. Sowohl für ihre Gardeeuniform als auch für die Vorführungen erhielten die Mädchen viel Applaus.

In der Mehrzweckhalle fanden sich zur Präsentation der Garde erfreuliche viele Interessierte ein. Zunftobmann Thomas Bösch freute sich bei der Begrüßung, dass der Wunsch nach einer zusätzlichen Attraktion endlich erfüllt werden konnte. Diese Freude teilten Bürgermeister LAbg. Ernst Blum und Ernst Schmid, der Präsident der Vorarlberger Faschingszünfte. Natürlich kam auch Gardereferentin Cornelia Bayer nach Fußach, begleitet von Protokollchef Gernot Reumüller und weiteren Mitgliedern des Präsidiums. Aus Höchst waren das amtierende Prinzenpaar Dominik und Jenny ebenso wie die Vorgänger Pimsi und Monika sowie Garde- und Zunftmitglieder angereist. Der Schalmeienzug Höchst trug mit gewohnt mitreißenden Fasnatklängen zur Stimmung bei.

Viel Lob und auch Blumen gab es für die Trainerinnen Kerstin Bösch, Verna Havel und natürlich Tanja Petzold. Für die Uniformen der Fußacher Gardemädchen zeichnet übrigens Kerstin Bösch verantwortlich. Der Dank galt den beiden Sponsoren Sprenger Stoffe und Tischlerei Wurzinger.

Nach der ersten Vorstellung der Uniform sorgte Alleinunterhalter Helmut für Stimmung im Saal. Danach boten die Gardeemädchen ganz nach ihrem Motto „Obacht – jetzt kummand mir!“ zwei flotte Tänze. Die Freude der Tänzerinnen war ebenso groß wie die des Publikums, das sich begeistert zeigte. Die Garde der Faschingszunft Fußach wird gewiss eine erfreuliche Bereicherung für die kommende Faschingssaison.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Fußacher Garde auf der Bühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen