AA

Fusonic und NeoVac gewinnen German Design Award

Freude herrscht bei den Gewinnern des German Design Awards 2023: Pascal Welti (Leiter Energy Consulting NeoVac), Matthias Burtscher (CEO Fusonic), Christof Gabriel (Product Owner Fusonic), Michael Eugster (Marketingleiter NeoVac) und Johannes Hartmann (Senior Software Developer Fusonic) mit der NeoDuck.
Freude herrscht bei den Gewinnern des German Design Awards 2023: Pascal Welti (Leiter Energy Consulting NeoVac), Matthias Burtscher (CEO Fusonic), Christof Gabriel (Product Owner Fusonic), Michael Eugster (Marketingleiter NeoVac) und Johannes Hartmann (Senior Software Developer Fusonic) mit der NeoDuck. ©Lisa Mathis
Der Vorarlberger Softwareentwickler entwickelte gemeinsam mit dem Schweizer Energieunternehmen NeoVac die Kundenapp "NeoVac myEnergy".

Der Design- und Softwareentwickler Fusonic hat gemeinsam mit NeoVac, einem Schweizer Unternehmen im Bereich Energiemanagement, die Kundenapp NeoVac myEnergy entwickelt. Diese ermöglicht es Wohnungsmieter:innen, ihren aktuellen Strom-, Energie- und Wasserverbrauch in Echtzeit auf ihrem Smartphone einzusehen und zu optimieren. Die App ist aktuell für 400.000 Wohnungen kostenlos im Abrechnungsservice von NeoVac verfügbar.

Mit der Kundenapp “NeoVac myEnergy” holten der Vorarlberger Softwareentwickler Fusonic und das Schweizer Unternehmen NeoVac den German Design Award in der Kategorie “Excellent Communication Design – Apps”. In der Jurybewertung heißt es: “Die NeoVac myEnergy App schafft für Mieter:innen mehr Transparenz und Kontrolle über ihren Energie- und Wasserverbrauch und gibt praktische Tipps zum Sparen. Sympathisch sind die präzisen Erläuterungen bei den Fragen, um den persönlichen Verbrauch möglichst genau einzuschätzen. Eine gerade in Zeiten explodierender Energiekosten äußerst sinnvolle App.” Seit 2012 zeichnet die Jury innovative und nachhaltige Gestaltungstrends aus.

Die Ente hilft beim Energiesparen
Die App “NeoVac myEnergy” ermöglicht Wohnungsmieter:innen, Energie zu sparen. Die benutzerfreundliche Oberfläche liefert im Viertelstundentakt Verbrauchsdaten aus Millionen von Messpunkten. Dabei zeigt die “NeoDuck” den aktuellen Stand an: Schaut die Ente glücklich, ist alles in Ordnung und der Energieverbrauch optimal eingestellt. Bei ungewöhnlich hohem Verbrauch senkt die Ente den Schnabel und die Nutzer:innen können spezifisch reagieren. Aktuell ist die App schweizweit als kostenloser Service für 400.000 Wohnungen im Abrechnungsservice von NeoVac einsetzbar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Fusonic und NeoVac gewinnen German Design Award