AA

Fußach: Spatenstich für das Kinderhaus

Spatentsich für das Fußacher Kinderhaus im Pertinsel
Spatentsich für das Fußacher Kinderhaus im Pertinsel ©A. J. Kopf

Fußach erhält im südlichen Ortsteil sein neues Kinderhaus. Nach dem Spatenstich auf dem Baugrundstück Pertinsel wird sofort mit dem Bau begonnen. Zur Feier waren die Nachbarn ebenso geladen wie Mandatare und Vertreter der planenden und ausführenden Firmen.

Das Projekt, für das rund 4,5 Mio. Euro an Baukosten veranschlagt sind, soll im Sommer 2011 bezugsfertig sein. Mit September 2011 können dann die Kinder aus dem südlichen Ortsteil ihren Kindergarten in Besitz nehmen.

Beim Spatenstich erinnerte Bürgermeister Ernst Blum an den ständig gewachsenen Bedarf an Einrichtungen zur Kinderbetreuung. Die erforderlichen Integrationsgruppen und der Beschluss des Gesetzgebers, dass auch Dreijährige einen Kindergartenplatz erhalten, hat die Entscheidung beschleunigt. Zudem hat sich die Einwohnerzahl von Fußach während der vergangenen Jahre rasch erhöht. 1971 wurden in der beliebten Wohngemeinde noch 1.700 Einwohner gezählt, 1981 waren es dann 2.655, inzwischen gibt es bereits rund 3.700 Fußacherinnen und Fußacher.

Der bestehende Kindergarten wurde rasch zu klein und musste durch einen Containeranbau ergänzt werden. Als Übergangslösung wurde eine Kindergartengruppe im Gemeindeamt eingerichtet – in dem Raum, der bereits ab 1965 als Kindergarten gedient hatte. Bis zur Eröffnung des neuen Kinderhauses rechnet Fußach mit ca. 140 Kindergartenkindern.

6 Kindergartengruppen
Im neuen barrierefreien Kinderhaus stehen Räume für 6 Kindergertengruppen samt den erforderlichen Bewegungsräumen und Nebenräumen zur Verfügung. Zusätzlich findet auch das Bürgerservicebüro Platz, das großzügige Foyer eignet sich für Veranstaltungen. Bewegungsräume und eine Spielarena im Freien runden das Angebot ab.

Die Nutzung von Erdwärme für die Beheizung, eine kontrollierte Be- und Entlüftung sowie der Einsatz von Photovoltaikgläsern im Dachbereich tragen zum sparsamen Umgang mit Energie bei.

Geplant wurde das Kinderhaus von den Architekten DI Lothar Huber, DI Clemens Huber und Ing. Lukas Huber, Lustenau, die Erdarbeiten besorgt Schertler & Alge, Lauterach, die Baumeister- und Gründungsarbeiten wurden an Hilti und Jehle, Feldkirch, vergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Fußach: Spatenstich für das Kinderhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen