AA

Furiosen Frühschoppen gefeiert

Paul Hehle, Norbert Erath und Uschi Erath von blieb-a-biz
Paul Hehle, Norbert Erath und Uschi Erath von blieb-a-biz ©Henning Heilmann
Volkstümliche Melodien beim Frühschoppen auf der Feldkircher Hütte mit „blieb-a-biz“
Frühschoppen auf der Feldkircher Hütte

FRASTANZ Herrliches Hochsommerwetter ließ an Mariä Himmelfahrt viele Wanderer und Biker zum Frühschoppen auf das Naturfreundehaus Feldkircher Hütte hinaufpilgern, wo „blieb-a-biz“ heuer zum zweiten Mal feierlich zum Frühschoppen aufspielte.

Zünftige Musik

Uschi Erath, Norbert Erath und Paul Hehle spielten auf Vorderälpele die schönsten volkstümlichen Melodien wie das „Mellau-Lied“, „Der alte Jäger vom Silbertannental“, „Der Paul und sein Gaul“, „Eine Herde weißer Schafe“ und„Wo der Wildbach rauscht“.

Viele Wanderer

Aus allen Himmelsrichtungen strömten Gäste auf die Feldkircher Hütte, darunter über die Alpe Saroja und über den Kuhweg. Biker kamen vom Sturnabühel hinaufgefahren. Jürgen Flatz und das Team der Feldkircher Hütte freuten sich über zahlreiche Gäste auf dem Naturfreundehaus, welche freudig in die Melodien einstimmten und mitmusizierten. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Furiosen Frühschoppen gefeiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen