AA

Funkenbau im Nüziger Kindergarten

Die Kinder der Gummibärenbande bauten freudig ihre Funken!
Die Kinder der Gummibärenbande bauten freudig ihre Funken! ©Kindergarten Nüziders
„Ich habe meinen Funken selbst gebaut, wie die großen Männer von der Funkenzunft!“ ruft Samuel und hält stolz seinen kleinen Holzfunken in die Höhe.
Funkenbau im Nüziger Kindergarten

Ihm gefällt sein Werk so gut, dass er den Funken nicht anzünden, sondern im Kinderzimmer aufstellen wird. Da der traditionelle Funken der Nüziger Funkenzunft der Pandemie zum Opfer fiel, überlegten sich die Pädagoginnen der Gummibärenbande eine Alternative, um den Kindern dieTradition näherzubringen.

Der Bauhof der Nüziger Gemeinde stellte zugeschnittene Holzscheite für die Minifunken her. Aus ca. 50 Stück dieser Scheite bastelte jedes Kind der Gummibärenbande seinen Funken samt Funkenhexe.

Weil der Nüziger Funkenmeister Adi Engstler heuer keinen Funken bauen durfte, bastelten die Kinder für ihn auch einen kleinen Funken. Dieser wurde ihm und seinen Mitarbeitern von den Kindern und ihren Pädagoginnen als Dankeschön für die Unterstützung, im Bauhof überreicht.
Die Kinder konnten ihre Funken mit nach Hause nehmen und am Funkenwochenende unter Aufsicht ihrer Eltern in der Feuerschale anzünden oder wie Samuel….. in seinem Kinderzimmer aufstellen! 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Funkenbau im Nüziger Kindergarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen