AA

Funkenaufbau in Schnifis

Schnifis - Dieses Wochenende ist es wieder soweit: Im ganzen Land brennen die Funken. Der alte Vorarlberger Brauch erfreut sich im ganzen Ländle großer Beliebtheit. VOL Live hat sich auf den Weg nach Schnifis gemacht und der dortigen Funkenzunft bei den Aufbauarbeiten über die Schulter geschaut. VOL Live war beim Aufbau dabei | Bilder

Manfred Jenny und seine gut 30 Kollegen von der Schnifner Funkenzunft, die in diesem Jahr übrigens ihr fünfjähriges Bestehen feiert, errichten auch in diesem Jahr einen 19 Meter großen Funken. Gebaut wird nach bewährter Schlichtmethode. Genagelt wird hier nicht: „Das ist einfach unsere Art den Funken zu bauen”, erklärt Jenny im VOL Live Gespräch. Begonnen wird mit den Arbeiten traditionell am Freitag. „Im Mai bereiten wir aber bereits das Holz vor”.

Gut 400 Besucher kommen jedes Jahr auf den tollen Funkenplatz der Schnifner. „Die Aussicht ist ein Wahnsinn, bei gutem Wetter sehen wir bis Bludenz hinauf”, kennt Jenny die Vorzüge seines Funkenplatzes. Nach dem Funken geht es in Schnifis weiter in den Dorfsaal, wo die Funkenparty gefeiert wird.

 

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schnifis
  • Funkenaufbau in Schnifis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen