AA

Funkenabbrennen in Bludenz und Umgebung

Mit dem Funkenabbrennen sollen die Wintergeister ausgetrieben werden.
Mit dem Funkenabbrennen sollen die Wintergeister ausgetrieben werden. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Mit dem Funkenabbrennen steht ein weiterer traditioneller Höhepunkt in Bludenz auf dem Programm. Obwohl noch tiefer Winter herrscht, sollen mit dem Funkenabbrennen die Wintergeister ausgetrieben werden.

Schon am Samstag, 21. Februar, steigt in Bings am Funkenplatz Bings die große Funkenparty. Mit einem Klangfeuerwerk und Bewirtung durch die Funkenzunft Bings-Stallehr-Radin beginnt das Funkenabbrennen um 18.30 Uhr. Infos: Funkenzunft Bings-Stallehr-Radin, Johannes Fritz, Tel. 0664-4652681, www.bigi-bigi.at

Auch in Außerbraz startet das Funkenabbrennen mit großem Feuerwerk bereits am Samstag, 21. Februar, um 20 Uhr. Beim Funkenplatz Braz (300 Meter oberhalb der Kirche) bewirtet die Funkenzunft. Infos: Funkenzunft Braz, Alois Vonbank, Tel. 0664-5452421, www.funkenzunft-braz.at

Am Funkensonntag, 22. Februar, werden dann auch die Funken in Bludenz brennen. Ab 13 Uhr gibt es Funkaküachle und Glühmost am Funkenplatz in der Schillerstarße.  Um 19.15 Uhr geht es mit dem Fackel- und Lampionumzug vom Riedmillerplatz zum Funkenplatz, wo um 19.30 Uhr das traditionelle Funkenabbrennen mit Großfeuerwerk stattfindet. Dazu muss die Schillerstraße zwischen der Rungelinerstraße und der Schmittenstraße für den Verkehr gesperrt werden. Anrainer können zufahren. Infos: Funkenzunft Bludenz, www.funkenzunft.com

Fackelbauen, Küachle und Glühmost gibt’s ab 14 Uhr in Rungelin. Der Funken wird um 19 Uhr angezündet. Anschließend kann man zu den „Letzten Drei“ im Zunftlokal am Haldenweg nochmals das Tanzbein schwingen. Infos: Funkenzunft Rungelin, Michael Neyer, Tel. 0664-808923174, www.hutschla.at

Im Obdorf am Funkenplatz Winkelweg/Römerweg wird ebenfalls um 19 Uhr der Funken abgebrannt. Der Funkenplatz ist ab 18 Uhr bewirtet. Infos: Bernfried Bertsch, 0664-73203519.

Kurzfristige Straßensperren in diesen Parzellen sind notwendig.
Ein Beitrag des Amtes der Stadt Bludenz/Carmen Reiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Funkenabbrennen in Bludenz und Umgebung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen