Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fünf Neue beim SC Bregenz

Samir Karahasanovic soll in Bregenz Regie führen.
Samir Karahasanovic soll in Bregenz Regie führen. ©Thomas Knobel

Bregenz. Schon vor dem Trainingsstart am Montag, 28. Juni 2010, 18 Uhr, Casinostadion, hat Fußball-Westligist rivella SC Bregenz bislang fünf neue Spieler verpflichtet. Die Spieler Tim Lingg (Weiler/Ger), Aleksandar Umjenovic (Wolfurt), Samir Karahasanovic (Feldkirch), Christoph Fleisch (Dornbirn) und Youngster Daniel Schelling (AKA Vorarlberg) haben sich mit den Bregenz-Verantwortlichen über einen gültigen Vertrag von einer Saison bereits geeinigt. Der blutjunge deutsche Akteur Tim Lingg (Jahrgang 1989) soll die 6er-Rolle übernehmen. Samir Karahasanovic könnte im Mittelfeld die Fäden ziehen, Aleksandar Umjenovic seine Torjäger-Qualitäten sind bekannt und Christoph Fleisch wird wohl die Position von Stefan Plut übernehmen. Zum Trainingsstart werden noch weitere Spieler erwartet. Auch eine Rückkehr von Lukas Neunteufel (zuletzt Dornbirn) zu den Bodenseestädtern ist im Bereich des Möglichen. Die beiden Eigenbau Alexander Polzhofer und Simon Mentin werden beim Trainingsauftakt auch mit von der Partie sein. Sechs Abgänge in Bregenz: Igor Manojlovic, Niki Bule, Cemil Akyildiz, Dejan Stanojevic, Stefan Plut und Mathias Barandun.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Fünf Neue beim SC Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen