AA

Für SSV Dornbirn/Schoren zählt nur ein Heimsieg

©verein
Allerdings sind die Ditzer-Schützlinge gegen Stockerau Außenseiter

Mit einem Heimspiel am Samstag gegen Stockerau, welches weiter ohne Zuschauer stattfinden, beginnen die letzten drei Spiele der Saison. Nach einer Niederlagenserie in den vergangenen Wochen befindet sich der SSV auf dem vorletzten Tabellenplatz. Umso wichtiger wäre es, in diesen drei Spielen zumindest zwei Punkte zu holen. Nach Stockerau folgt dann eine Woche später das Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Hypo NÖ und am 1. Mai ist Ferlach zum Abschluss der schwierigen Corona-Saison in der Messehalle zu Gast.

Stockerau ist momentan Tabellendritter und ist bereits fix für das Viertelfinale qualifiziert. Im Hinspiel verlief die erste Halbzeit sehr ausgeglichen, bis dann die Dornbirnerinnen wie so oft in dieser Saison in der zweiten Halbzeit den Faden verloren und mit einer klaren 36:27-Niederlage die Punkte in Niederösterreich ließen. Um gegen die Niederösterreicherinnen zu bestehen, bräuchte es einen perfekten Tag für die Messestädterinnen.

Detail

SSV Dornbirn Schoren – UHC Stockerau, Samstag 27.3, 19 Uhr, Dornbirn Messehalle 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Für SSV Dornbirn/Schoren zählt nur ein Heimsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen