AA

Fünfte Finalteilnahme in Folge zum Greifen nahe

©Sams
Vorarlbergligaklub SV Lochau steht nach starkem Auftritt souverän in der Vorschlussrunde
Lochau geigt in der Halle
NEU

Die Leiblachtaler siegten in allen vier Begegnungen. Vor allem das Brüderpaar Patrick und Kevin Prantl sind in der Halle eine Bereicherung und glänzten neben etlichen Traumtoren mit Spielwitz. Stark auch das Lochau-Trio Fabio Feldkircher, Semih Yasar und Murat Coskun. Ein großer Rückhalt bei den Leiblachtalern ist Tormann Sandro Eichhübl. 

 

Masters-Vorrunde, Gruppe 8

Holzbau Sohm FC Alberschwende – typico SV Lochau 1:2

Tore: Demircan bzw. Heidegger, Eichhübl

SV Gaißau** – Elektro Graf SC Hatlerdorf 1b**2:0

Tore: Schnetzer, Krassnitzer

Holzbau Sohm FC Alberschwende – FC Baldauf Doren**3:0

Tore: Esref Demircan (3)

Typico SV Lochau – SV Gaißau 4:3

Tore: Yasar (2), Coskun, Feldkircher bzw. Zdravkovic (2), Wurzer

Elektro Graf SC Hatlerdorf 1b – FC Baldauf Doren 1:4

Tore: Akyildiz bzw. Loacker (2), Koch, Kolb

SV Gaißau – Holzbau Sohm FC Alberschwende 0:4

Tore: Berlinger, Betsch, Maldoner, Jan Gmeiner

Typico SV Lochau – Elektro Graf SC Hatlerdorf 1b 7:1

Tore: Patrick Prantl (3), Kevin Prantl (2), Feldkircher, Heidegger bzw. Fehn

FC Baldauf Doren – SV Gaißau 1:2 n.V.

Tore: Loacker bzw. Stojanovic, Zdravkovic

Holzbau Sohm FC Alberschwende** – Elektro Graf SC Hatlerdorf 1b 4:5

Tore: Fetz (2), Betsch, Demircan bzw. Akyildiz (3), Karaca, Niklaas

FC Baldauf Doren – typico SV Lochau**0:1

Tor: Patrick Prantl

Tabelle

1. SV Lochau*              4  4  0  14:5  13

2. FC Alberschwende* 4  2  2  12:7  7

3. SV Gaißau*              4  2  2  7:9    7

4. SC Hatlerdorf 1b      4  1  3  7:17  4

5. FC Doren                  4  1  3  5:7   3

*Aufsteiger ins Masters-Halbfinale; **Joker gesetzt, der Sieger erhält vier Punkte

Halbfinaltermine

Gruppe 1 (30. Dezember 2019, 18.30 – 22 Uhr): Cashpoint SCR Altach Juniors, Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b, SPG Burtscher Großwalsertal, Meusburger FC Wolfurt 1b, SV Satteins, SV Gaißau

Gruppe 2 (2. Jänner 2020, 18.30 – 22 Uhr): Intemann FC Lauterach Juniors, Meusburger FC Wolfurt, SC Admira Dornbirn, SC Austria Lustenau Amateure, Metzler Werkzeuge SK Brederis, Holzbau Sohm FC Alberschwende

Gruppe 3 (3. Jänner 2020, 18.30 – 22 Uhr): Maldoner Elektrotechnik FC Hard, Eco Park FC Hörbranz, FC Raiffeisen Viktoria Bregenz, AKA Hypo Vorarlberg U-18, Intemann FC Lauterach 1b, typico SV Lochau

       

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Lochau
  • Fünfte Finalteilnahme in Folge zum Greifen nahe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen