Fünf SSV-Spielerinnen bei Nationalteamlehrgängen

Gleich fünf Spielerinnen vom SSV Dornbirn Schoren dürfen sich über Einberufungen ins Nachwuchsnationalteam freuen.
Gleich fünf Spielerinnen vom SSV Dornbirn Schoren dürfen sich über Einberufungen ins Nachwuchsnationalteam freuen. ©SSV
Dornbirn. Seit Sonntag sind gleich fünf Spielerinnen vom SSV Dornbirn Schoren bei den weiblichen Nachwuchsnationalteams im Einsatz.
Fünf SSV-Spielerinnen bei Nationalteamlehrgängen

Die WHA-Spielerinnen Denise Fuchs und Marie Huber wurden von Teamtrainerin Simona Spiridon zu einem Trainingslehrgang des weiblichen Nationalteams 2002 nach Steinbrunn (Burgenland) eingeladen. Ab Donnerstag geht es bis Sonntag zu Trainingsspielen ins polnische Breslau. Das 2002er Team bereitet sich für die schon zweimal wegen Covid-19 verschobene und nun im Dezember stattfindende U18-WM in Kroatien vor.

Ebenfalls in Steinbrunn bestreitet auch das Nationalteam 2004 einen Lehrgang. Teamtrainer Tibor Csoka hat dazu die Dornbirner U18-Spielerinnen Laura Götze, Viktoria Marksteiner und Nina Tilliacher einberufen. Sie werden ihre Trainingsspiele in Marki in der Nähe von Warschau bestreiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Fünf SSV-Spielerinnen bei Nationalteamlehrgängen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen