Fuchs Woody - ein ungewöhnliches Haustier

Der kleine Fuchs konnte von seinem Herrchen gerettet werden.
Der kleine Fuchs konnte von seinem Herrchen gerettet werden. ©AFP
Fuchs du hast mein Herz gestohlen - vor fünf Jahren wäre das Tier fast als Pelzmantel geendet. Doch sein erst 19-jähriges Herrchen hat ihn gerettet.

Einen Fuchs als Haustier halten, ist eigentlich keine gute Idee. Doch bei Woody ist es etwas anders. Sein Herrchen hat ihn davor bewahrt, als Pelzmantel zu enden. Seitdem sind die beiden ein Herz und eine Seele.

Woody hat sogar einen eigenen Instagram-Account mit über 30.000 Follower - denn die beiden haben eine wichtige Botschaft. Sie wollen ein Zeichen gegen Pelz setzen. "Tiere auf Pelzfarmen haben auch Gefühle", erklärt Woodys Besitzer und setzt sich seither dafür ein.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Fuchs Woody - ein ungewöhnliches Haustier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen