AA

Fußach: Kollision nach Vorrangverletzung

Fußach -   Zu einer Kollision zwischen zwei Pkw-Lenkern aus Fußach kam es Donnerstagnacht auf der L202 in Fußach. Ein 44-jähriger Mann wurde unbestimmten Grades verletzt.

Am Donnerstagnacht wollte ein 44-jähriger Mann aus Fußach mit seinem Pkw von der L202 aus Richtung Bregenz kommend nach links in die Rheinstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit wollte eine 34-jährige Frau aus Fußach mit ihrem Pkw von der Rheinstraße aus Richtung Lustenau kommend nach links in die bevorrangte L202 in Richtung Höchst abbiegen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der PKW des 44-jährigen Mannes um 90 Grad gedreht wurde und in der Kreuzung zum Stehen kam. Der 44-jährige Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. Die 34-jährige Lenkerin und ihr 4-jähriger Sohn blieben unverletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußach
  • Fußach: Kollision nach Vorrangverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen