Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fröhliche Busfahrt rund ums Ländle

Gabi Fleisch und Ilse Mock als "Duo 3 Schwestern
Gabi Fleisch und Ilse Mock als "Duo 3 Schwestern ©VN/Dietmar Mathis
Gabi Fleisch und Pia Mock begeistern als das „Duo 3 Schwestern“.

Götzis. (sch)  Seit 26. April gibt es als neue Produktion des Vorarlberger Volkstheaters ein herzhaftes „Kabarett rund ums Ländle“ mit Gabi Fleisch und Pia Mock, die als das „Duo 3 Schwestern“ im Vereinshaussaal schon zahlreiche Vorstellungen absolviert und vielen Kabarettfreunden frohe Stunden bereitet haben. Bevor nun die beiden flotten Damen in Dirndl auf Tournee gehen, sei für künftige Besucher auf etliche  Leckerbissen in Wort und Musik hingewiesen.

Der Plot: 30 Jahre ist es her, seit Heidi und Irma als „Duo 3 Schwestern“ einen Volksmusik-Hit gelandet haben, mit dem wohligen Titel „Ein Stück vom Glück“. Aktuell singt das Duo wieder, aber als Reiseleiterinnen, die in einer Busfahrt rund ums Ländle deutsche Touristen mit kabarettistischem Charme beglücken. Selbstredend wollen die beiden Vorarlbergerinnen ihr „subers“ Ländle den Gästen zeigen, für zwei kritisch-ironische Top-Unterhalterinnen wie Publikumsliebling Gabi Fleisch und die Bühnen-Debütantin Pia Mock, eine ausgezeichnete Akkordeonspielerin mit glockenheller Gesangsstimme und viel kauzigem Mutterwitz,  gibt es aber dennoch genug Merkwürdig-Komisches zu berichten. Die beiden  Damen sind (unfreiwillige) Singles, diverse Reibereien sind vorprogrammiert. Neben Gabi und Pia bringt der Arzt Horst Hillgarter  alias Sepp Forcher  mit „Bauernregeln“ (vom Band) das Publikum zum Lachen.

Text: Gabi Fleisch/Stefan Vögel.

Schauen Sie sich das an …

So sprach einst Karl Farkas. Aber auch bei Gabi und Pia gibt es tolle Pointen und viel sehenswertes Kabarett. Gabi Fleisch, die heimische Starkabarettistin, hat einen reichen Fundus zur Verfügung – ob als Dialekt-Erklärerin mit Bart und Pfeife, englisch-deutsches Sprachgenie, nuschelndes Friedhofswible, greise Jahrgängerin etc. etc. Spitzennummern: der Gutschein für eine Kuschelhotelsuite, das Schneekettenanlegen,  der Jodelgrundkurs mit drei Männern aus dem Publikum; Pia Mock bot großartige Akkordeon-Soli und war für Gabi eine flexible, aber durchaus profilierte Partnerin – weiter so…  Philippe Roussel sorgte als Regisseur für die zügige Busfahrt mit den Ländle-Halten in den einzelnen Regionen, das sangesfreudige Publikum schwelgte am Schluss gemeinsam mit dem Duo in ihrem Hit „Stück vom Glück“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Fröhliche Busfahrt rund ums Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen