AA

Frisurentrends - Ein Hauch von New York City

Bregenz - Bei der Pressekonferenz wurde am Dienstag den 21. September schon eine Kostprobe zu der Redken Frisurenshow gezeigt. Die Haartrends sind dieses Jahr sehr extravagant und zeigen einen Hauch von New York City. VOL Live hat mit Innungsmeister Günther Plaikner über die Trends der Haarpracht gesprochen.
Innungsmeister Plaikner im Interview
Frisurentrends Frühling/ Sommer 2011

Nach dem Vorbild eines futuristischen Films zeigten sich die Frisuren Models in der Pressekonferenz der Frisurentrends 2010/11 im Casino Bregenz. Mit dem Label Redken konnten sehr extravagante Schnitte und auch Farben gezeigt werden.

Farbspiele

„Man kommt immer mehr von den harten Strähnen weg und hin zu verlaufenden Farben“, verrät Innungsmeister Günther Plaikner über die neuen Farben. Die Farbe wird dabei „rund“ auf den Schopf aufgetragen und wird zu den Spitzen hin entweder heller oder dunkler. Sehr gefragt sind Farbtöne in rot und braun, wobei dies auch eine individuelle Entscheidung für den Kunden ist.

Klare Haarschnitte

Zu dem futuristischen Styling passend sind auch die Haarschnitte sehr extravagant. Es werden Stufen verarbeitet und klare Linien gezogen. „Die Schnitte sind sicherlich etwas schwieriger zum stylen, als sich die Haare einfach nur Luft trocknen zu lassen“, schmunzelt Plaikner. Jedoch lassen sich 10 % der Vorarlberger trotzdem auf den gewagten Look ein. Auf jeden Fall bringt dies Aufmerksamkeit und einen Hauch von der New York Fashion Week, die auch Partner von Redken ist.

Innungsmeister Günther Plaikner über die Frisurentrends Frühling/ Sommer 2011:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Frisurentrends - Ein Hauch von New York City
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen