Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FRIES-Tochterunternehmen mit neuem Standort in Wien

CUP CONCEPT bietet flächendeckend in Österreich Mehrwegbecherlösungen an
CUP CONCEPT bietet flächendeckend in Österreich Mehrwegbecherlösungen an
Sulz - Der Marktführer im deutschsprachigen Raum für Mehrwegbecher firmiert seit kurzem mit der "Cup Concept Austria GmbH" in Wien.

Das in Deutschland ansässige Unternehmen Cup Concept hat mit FRIES Kunststofftechnik GmbH mit Sitz in Vorarlberg als Mehrheitsgesellschafter und Produzent der Mehrwegbecher den neuen Standort gegründet. Zuvor wurde der Vertrieb durch Partner abgedeckt. Mit der Neugründung soll die Servicequalität und das Servicenetz für Kunden verbessert werden. Bereits 8 von 10 Mehrwegbechern im Bereich Großveranstaltungen, in Fußballstadien und bei Getränkehersteller stammen von CUP CONCEPT.

CUP CONCEPT bietet seinen Partnern individuell angepasste und serviceorientierte Leistungspakete. So zählen Fußballstadien, Großveranstalter, Brauereien sowie Veranstalter von Rock- und Pop-Events wie Helene Fischer, Andreas Gabalier, AC/DC oder Novarock zu Kunden von CUP CONCEPT. Bestseller sind die speziell für Veranstaltungen gebrandeten Mehrwegbecher. Hierfür wendet CUP CONCEPT sowohl klassischen Siebdruck als auch die In-Mould-Label Technologie für Abbildungen in hochaufgelöster Fotoqualität an.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • FRIES-Tochterunternehmen mit neuem Standort in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen