Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Friedhofskreuz eingeweiht

Pfarrer Tinkhauser weihte das restaurierte Friedhofskreuz ein.
Pfarrer Tinkhauser weihte das restaurierte Friedhofskreuz ein. ©Stoiser
Am Karfreitag weihte Pfarrer Hans Tinkhauser im Beisein der Rätschkinder und vieler Kirchenbesucher das restaurierte Friedhofskreuz ein. „Das alte Friedhofskreuz war in einem sehr schlechten Zustand", bemerkte Pfarrkirchenratsmitglied Burtscher Wolfgang vergangenen Herbst.
Einweihung Friedhofskreuz

Im Gespräch mit Pfarrer Tinkhauser und Bürgermeister Burkhard Wachter wurde sodann entschlossen, das alte Kreuz abzunehmen und zu restaurieren.

„Viele fleißige Hände halfen dabei mit. Ein großer Dank gebührt dem gesamten Bauhofteam der Gemeinde sowie Elmar Köberle und Bitschnau Gerhard.”, erzählt Pfarrer Tinkhauser. „Gerhard Bitschnau ist ein begnadeter Schnitzer, er hat den maroden Herrgott von der alten Farbe befreit und umfassend restauriert, dabei entdeckte er sogar eine Gravur seines Herstellungsjahres.”

1937 wurde der Herrgott im Bregenzerwald erschaffen. Anschließend war er beim Friedhofskreuz in Vandans Wind und Wetter ausgesetzt. Jetzt erstrahlt er wieder in vollem Glanz. Korpus und Kreuz wurden liebevoll restauriert, neu geölt und das Lärchenholz soll wieder viele Jahre überdauern.

Die Blickrichtung des Friedhofskreuzes hat sich geändert. „Ganz bewusst haben wir uns dafür entschieden”; berichtet Pfarrer Tinkhauser. Zukünftig sollen Verabschiedungen von Verstorbenen beim Friedhofskreuz abgehalten werden. „Urne oder Sarg werden nach der Messe zum Friedhofskreuz getragen. Die Gottesdienstbesucher können sich dort vom Verstorbenen verabschieden”, erklärt Pfarrer Tinkhauser.

Danken möchte Pfarrer Tinkhauser:

  • der Gemeinde Vandans mit Bürgermeister Wachter, der die Renovierung ermöglichte
  • dem Bauhofteam mit Wolfgang Burtscher, Wolfgang Bott, Klaus Bitschnau und den vielen weiteren Händen die mitgeholfen haben
  • Gerhard Bitschnau für den professionellen Blick des Schnitzers bei der Restaurierung
  • Toni Kofler für die kostenlose Materialspende des Lärchenholzes
  • allen, die bei der Einweihung zugegen waren und sie würdevoll gestaltet haben.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Friedhofskreuz eingeweiht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen