Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freudentag für Altacher Wehr

Gerätewart Marcel Pfister, Kommandant Herbert Sohm und Vize-Bgm. Franz Kopf vor dem neuen Kommandofunkfahrzeug.
Gerätewart Marcel Pfister, Kommandant Herbert Sohm und Vize-Bgm. Franz Kopf vor dem neuen Kommandofunkfahrzeug. ©hellrigl
Fahrzeugsegnung

Neues Kommandofunkfahrzeug wurde feierlich seiner Bestimmung übergeben

Altach. Trotz kalt-nasser Witterung war der vergangene Sonntag ein Freudentag für die Ortsfeuerwehr Altach: Das neue Kommandofunkfahrzeug der Marke Mercedes Sprinter, das das alte aus dem Jahre 1987 ablöst, wurde im Rahmen eines Gottesdienstes von Dekan Toni Oberhauser gesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Kommandant Herbert Sohm konnte zum Festakt im Einsatzzentrum Bezirksfeuerwehrinspektor (BFI) Manfred Morscher mit Elfi, Bezirksvertreter Wolfgang Huber, Polizeiinspektionskommandant Christoph Marte, die BFI a. D. Erich Walser und Herbert Bitsche sowie Vizebürgermeister Franz Kopf willkommen heißen.

Modernste Technik

“Das neue, technisch bestausgestattete Fahrzeug wird bei jedem Einsatz als erstes zur Einsatzstelle gerufen und ermöglicht, eine technisch professionelle und schlagkräftige Einsatzleitung aufzubauen”, erklärte Sohm. Vizebürgermeister Franz Kopf betonte, dass man seitens der Gemeinde – im Wissen, dass eine topmotivierte, leistungsstarke Feuerwehr mit einem hohen Ausbildungsgrad der Bevölkerung hilfreich zur Seite steht – dem Wunsch nach modernen und einsatzfähigen Geräten gerne Rechnung getragen wird. Untermalt von den Klängen der Altacher Dorfmusikanten unter der Leitung von Robert Müller überzeugten sich auch u.a. Abschnittsfeuerwehrkommandant Guntram Heinzle, die Gemeinderäte Kiki Karu, Stefan Flatz und Kurt Hämmerle von der neuesten Technik des Fahrzeugs, das auch eine übersichtliche Lageführung bei Einsätzen ermöglicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Freudentag für Altacher Wehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen