Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Fremde Nähe" in Bludenz

Amelie- les-Crayons gastiert zum Auftakt der Reihe "Fremde Nähe" in der Remise Bludenz.
Amelie- les-Crayons gastiert zum Auftakt der Reihe "Fremde Nähe" in der Remise Bludenz.
Bludenz Kultur startet mit dem Weltmusik Zyklus in die neue Saison.

Die „Fremde Nähe“ steht ab Herbst ganz im Zeichen von „Love Songs“ aus aller Welt und startet am Samstag, 26. September, um 20 Uhr in der Remise Bludenz mit amélie-les-crayons aus Frankreich. Sie gehört zur neuen Generation der Nouvelle Chanson, ist derzeit eine der angesagtesten Chansonsängerinnen und interessantesten Songschreiberinnen der jungen französischen Szene und wird das erste Mal in Österreich zu hören sein. Wer erinnert sich nicht an die musettegetränkten Miniaturen aus dem Soundtrack zum Film „Die wunderbare Welt der Amélie“? Eine weitere Amélie begegnet uns hier, und auch ihr Akkordeonwalzer offenbart einen ähnlich melancholischen Esprit wie die Filmmelodien von Yann Tiersen. amélie-les-crayons („Amélie mit den Bleistiften“, inspiriert durch einen Charakter aus einem klassischen französischen Chanson) stammt aus Lyon, wo sie auch ihre drei clownesken Begleitinstrumentalisten an Klarinette, Akkordeon, Klavier, Kontrabass und Tuba gefunden hat. Ihre Shows sind einmalige Mischkonzepte aus Musik, Dichterlesung, Theater und Comedy, und sie spiegeln nostalgisch die Atmosphäre der französischen Music-Hall-Shows wider. „Ta P’tite Flamme“ ist ein reizendes, kreiselndes Liebesgeständnis: „Wenn ich weit weg bin, denke ich an Dich, an Deine kleine Flamme in Deinen Augen – und schon fühle ich mich besser.“ amélie-les-crayons bezaubert und verführt ihr Publikum auf sehr poetische Weise, philosophiert über die Liebe, erzählt von menschlichen Unzulänglichkeiten und Leidenschaften. Sie sind herzlich eingeladen zu einem musikalischen Tête-à-tête mit einer der bezauberndsten Vertreterinnen des jungen französischen Chansons!

Quelle: Vorarlberger Nachrichten

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • "Fremde Nähe" in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen