Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freiwilligentag der Caritas

Den Freiwilligentag am Freitag, 16. Mai, nutzt die Caritas, um in den Dorf- und Stadtzentren mit verschiedenen Aktionen auf die vielseitigen Möglichkeiten freiwilligen Engagements aufmerksam zu machen.
Den Freiwilligentag am Freitag, 16. Mai, nutzt die Caritas, um in den Dorf- und Stadtzentren mit verschiedenen Aktionen auf die vielseitigen Möglichkeiten freiwilligen Engagements aufmerksam zu machen. ©Caritas
Als Freiwillige viel bewegen.     Freiwilligenarbeit bereichert – das Leben anderer, aber auch das eigene. Über 700 Freiwillige tragen die Caritas Vorarlberg ganz wesentlich mit. Bei einem Aktionstag am Freitag, 16. Mai, wird in vielen Gemeinden des Landes auf die Wichtigkeit freiwilligen Engagements aufmerksam gemacht – auch in den Regionen Bludenz und Walgau.

 

Eine der zahlreichen Freiwilligen in der Caritas ist Waltraud Drexler. „Mich haben die Negativschlagzeilen in den Medien, etwa Syrien oder Afghanistan betroffen gemacht. All die Krisen- und Kriegsregionen, in denen Menschen keine Zukunft mehr haben und aus denen sie flüchten müssen“, schildert sie. „Ich habe mir überlegt, was ich ganz konkret zu einer Veränderung beitragen kann und engagiere mich im Flüchtlingshaus Batschuns.“ Neben ihrer Mitarbeit im Deutschcafé wird auch die Tanzgruppe, vor allem von den syrischen Frauen, begeistert angenommen. „Wenn wir tanzen können, sind wir glücklich und vergessen alles andere“, meldeten sich Flüchtlingsfrauen zurück und das motiviert Waltraud Drexler weiterzumachen, denn ihre Freiwilligentätigkeit bereitet auch ihr große Freude.

Nun rückt die Caritas die Arbeit der vielen Freiwilligen am Freitag, 16. Mai, in den Mittelpunkt. Es soll dadurch die Aufmerksamkeit geschaffen werden, dass dieser freiwillige Einsatz nicht selbstverständlich ist und besondere Anerkennung verdient. Zudem ist es wichtig, in der öffentlichen Meinung ein positives Klima für eine solidarische Gesellschaft zu schaffen. Auch in den Bezirken Feldkirch und Dornbirn werden in den Dorf- und Stadtzentren verschiedene Aktionen gestartet. Dabei werden die vielfältigen Tätigkeitsbereiche von Freiwilligen vorgestellt. Die Möglichkeiten, sich zu engagieren, sind zahlreich – ob in den Lerncafés, als SozialpatInnen, HospizbegleiterInnen oder im Bereich der Flüchtlings- und Migrantenhilfe. Verstärkung wird laufend gesucht, gerade im Bereich Sprach- und Lernbegleitung. Am Donnerstag, 12. Juni, findet dazu übrigens um 19 Uhr im Caritashaus Feldkirch ein Infoabend statt.

 

Freiwilligentag, Freitag, 16. Mai

  • Feldkirch, Innenstadt, 14 bis 16.30 Uhr: Lerncafé, Anti-Rassismus-Projekt, Sozial-Beratung/Begleitung
  • Dornbirn, Innenstadt, 14 bis 16.30 Uhr: Lerncafé, Sozialpaten, Flüchtlingshilfe, Musik aus Afghanistan
  • Götzis, St. Arbogast, 18 bis 22 Uhr; Ehrung von Freiwilligen

 

Quelle: Caritas Vorarlberg

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Freiwilligentag der Caritas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen