Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fraxnerin Hanna Devigili holt sensationell EM-Gold

©Ewald Roth
Die 15-jährige Tochter Hanna von Karate Weltmeister Daniel Devigili gewinnt bei der Karate EM in Dänemark überraschendes Gold.
Hanna Devigili holt EM Gold
NEU

FRAXERN. Mit einer faustdicken Überraschung startete die Nachwuchs Karate EM in Aalborg in Dänemark. Wie der Vater so auch die Tochter. Vater Daniel Devigili aus Fraxern holte 1994 Gold bei der Karate Weltmeisterschaft. Ein Vierteljahrhundert später gewann seine Tochter Hanna sensationell die Goldmedaille bei der Nachwuchs EM in Dänemark.

Die Schülerin des Sportgymnasium in Dornbirn, aktuell die Nummer 5 der WKF Weltrangliste ihrer Alters- und Gewichtsklasse, startete mit einem 1:0 gegen die Litauerin Sciukaite, anschließend folgte ein 8:0 gegen die Schwedin Bauren, die leider verletzungsbedingt passen musst. Mit einem 1:0 Erfolg in der dritten Runde gegen Pascal aus Spanien zog die Sportlerin des Leistungszentrum Vorarlberg mit einem 2:0 gegen die Lettin Alita Popova ins Finale ein.

Im Duell um Gold dominierte die Athletin des KC Götzis dann gegen die Tschechin Klara Muzikarova von der ersten Sekunde, gewann ihre Begegung mit 4:0 und holte sich souverän und ohne Punkteverlust den Europameistertitel der Kadetten.

„Es ist einfach unbeschreiblich und diesen Erfolg kann ich eigentlich noch gar nicht richtig fassen! Einen sehr großen Anteil dieser Medaille hat mein Papa. Er hat mich perfekt eingestellt und ich konnte in all meinen Kämpfen den vorgegebenen Masterplan durchziehen!“ betonte die frischgebackene Goldmedaillengewinnerin und umarmte ihren Papa, der zugleich Heim- als auch als Nationaltrainer fungierte.

„A star is born!” – Hanna Devigili holt U16-Titel
„Sie erinnerte mich an Weltmeisterin Alisa Buchinger – der Stil, die Entschlossenheit und Souveränität. A star is born“, schwärmte Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth von der frischgebackenen U16-Europameisterin Hanna Devigili. Die Tochter von Ex-Weltmeister und Nachwuchstrainer Daniel marschierte in Aalborg (Dän) in der Klasse +54 kg ohne Gegentreffer mit einem Gesamtscore von 16:0 zum Titel. Österreichs erste Nachwuchsgoldene seit Buchinger 2013 in der Türkei.

In der ersten Abend-Session gab es zwei weitere Highlights: Der „Goldrush“ von Hanna Devigili (+54 kg), die mit 12:0-Punkten ins Finale, gestürmt war. Dort packte sie ihre Beintechniken gegen die Tschechin Klara Muzikarova dann in Vollendung aus. Dabei erinnerte die Nummer fünf der Welt aus Götzis (V) an Alisa Buchinger, gewann mit deren Lieblingstechnik, dem Ushiro Geri, souverän. VN-TK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fraxern
  • Fraxnerin Hanna Devigili holt sensationell EM-Gold
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen