Fraxner Kilbi trotzte dem schlechten Wetter

"Ein richtiger Feuerwehrler kennt kein schlechtes Wetter." Kinder freuen sich an der Zielspritze.
"Ein richtiger Feuerwehrler kennt kein schlechtes Wetter." Kinder freuen sich an der Zielspritze. ©Sandra Kathan
Pflichtfest vor Schulbeginn fand trotz kalten und nassen Wetterverhältnissen planmäßig statt.
Kilbi Fraxern 2019

Fraxern. Die Fraxner Feuerwehr lud pünktlich am Tag vor Schulbeginn zur traditionellen Kilbi. „Seit vielen Jahren ist es das erste Mal, dass wir bei der Kilbi keinen Sonnenschein haben“, berichtet Kommandant Bernd Nachbaur dennoch gut gelaunt.

Dem Wetter zum Trotz lässt man sich im Kriasidorf von Regen und Kälte nicht vom gemütlichen Zusammensitzen, Feiern und Spielen abhalten. Denn die Fraxner Florianijünger sind nicht nur bei Noteinsätzen gut gerüstet für alle Fälle: Das moderne Feuerwehrhaus bietet genügend Platz, um auch solche Festlichkeiten ins trockene Innere verlegen zu können. Alleinunterhalter Wolfi heizte die Stimmung musikalisch ein, kulinarisch blieben keine Wünsche offen.

Alle Gäste hatten ihren Spaß. Natürlich auch die Kinder: Viele von ihnen ließen sich auch vom Regen den Spaß beim Zielspritzen und Hindernisparcour absolut nicht nehmen. SAN

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Fraxner Kilbi trotzte dem schlechten Wetter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen