AA

Fraxern kurz vor dem Kirsch-Blütenmeer

Durch das nasse und kalte Wetter sind die aufgeblühten Kirschenbäume in Fraxern derzeit noch in getrübter Optik wahrnehmbar.
Durch das nasse und kalte Wetter sind die aufgeblühten Kirschenbäume in Fraxern derzeit noch in getrübter Optik wahrnehmbar. ©Monika Kathan
Nur das Wetter macht derzeit noch einen Strich durch die Rechnung. Die vielen „Kriasiböm“ im Kirschendorf Fraxern stehen bereits seit einigen Tagen am und teilweise schon knapp über dem Wendepunkt von der Knospe zur Blüte. Immer mehr Bäume treiben ihre weißen Blüten hervor.

Das nasse und kalte Wetter der vergangenen Tage verhindert derzeit jedoch noch das letzte Quäntchen, um die jährlich unglaublich schöne Blütenpracht so richtig zu entfalten.

 

Bleibt nun zu hoffen, dass sich die Wetterlage so schnell als möglich bessert, bevor die Blütezeit vorbei ist. Einige Stunden Sonne und Wärme reichen mit Bestimmtheit aus, dass die bereits hervor gewachsenen Blüten sich so richtig optimal enthüllen können und das ganze Dorf in ein  beinahe flächendeckendes schneeweißes Kirsch-Blütenmeer verwandeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Fraxern kurz vor dem Kirsch-Blütenmeer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen