AA

Frau und Kinder mit Umbringen bedroht - Vater muss in Haft

Die Polizei nahm den Mann fest
Die Polizei nahm den Mann fest ©APA
Ein 37-Jähriger hat am Samstag in Linz seine Frau und die vier Kinder mit dem Umbringen bedroht.

Er wurde festgenommen und sollte am Montag in die Justizanstalt Linz eingeliefert werden. Der Mann hatte am Vormittag bereits Drohungen ausgesprochen. Daraufhin flüchtete die 33-Jährige mit den Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren zu ihrem Bruder und seiner Familie.

Ehemann folgte flüchtender Familie

Die Frau weigerte sich zurückzukehren, worauf der Ehemann zur Wohnung seines Schwagers kam, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag. Als auf sein Läuten hin nicht geöffnet wurde, trat er gegen die Tür. Der 35-jährige Schwager öffnete schließlich, schlug aber die Tür wieder zu, als der 37-Jährige versuchte einzudringen.

Mann wollte Frau gewaltsam aus Wohnung holen

Der aufgebrachte Mann verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und wollte seine Frau mit Gewalt herausholen. Sie wehrte sich und der Mann bedrohte sie erneut mit dem Umbringen – vor den gemeinsamen und den Kindern des Schwagers. Dann verließ er die Wohnung, bevor die Polizei eintraf.

Gegen den 37-Jährigen wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Der Türke soll auch Hausfriedensbruch begangen und öfter Gewalt ausgeübt haben.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Frau und Kinder mit Umbringen bedroht - Vater muss in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen