AA

Frau erschlägt eigenen Mann

46-jähriger Türke von Gattin erschlagen - nach der Tat fuhr die Täterin in Kindergarten und gestand.

Ein 46-jähriger türkischer Staatsbürger ist am Donnerstag in seiner Wohnung in Mödling tot aufgefunden worden. Die Beamten der Kriminalabteilung NÖ gehen einer Aussendung zufolge nach ersten Erhebungen von Fremdverschulden aus. Die Leiche weist massive Kopfverletzungen auf. Bei der Verdächtigen handelt es sich um seine Gattin.

Zuvor hat es nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion einen Streit um eine mögliche Scheidung gegeben. Die türkische Staatsbürgerin fuhr nach der Tat in den Kindergarten, um die Kinder abzuholen und erzählte dort, was passiert war.

In weiterer Folge informierte die Kindergärtnerin Rettung und Gendarmerie. Der Mann wurde mit einer Schädelzertrümmerung und Stichverletzungen im Gesicht aufgefunden. Den Notärzten gelang es nicht mehr, den Mann wieder zu beleben. Weitere Erhebungen sind im Gange.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Frau erschlägt eigenen Mann
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.