Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frastanzer Straßen erblühen

Auch Lea, Benedikt und Ivana zauberten Kunstwerke auf den Asphalt.
Auch Lea, Benedikt und Ivana zauberten Kunstwerke auf den Asphalt. ©Henning Heilmann
Frastanz (he) Traditionell findet zur Mobilitätswoche auch die Straßenmalaktion „Blühende Straße“ in Frastanz statt. Mit bunten Farben und Pinsel in der Hand, holten die Kinder der Volksschulen und Kindergärten  diese Aktion heuer wetterbedingt ein paar Tage später nach.
Aktion 'Blühende Straße'

So kunterbunt waren die Straßen und Parkplätze vor den Schulen und Kindergärten der Marktgemeinde schon lange nicht mehr: Am Montag durften sich die Kinder in Begleitung ihrer Lehrer und Kindergärtner mit Farbe und Pinsel auf die Straßen und Parkplätze vor den Bildungseinrichtungen begeben, um die meist schon recht ausgeblichenen Kunstwerke aus dem Vorjahr aufzufrischen und neue hinzuzufügen. Die Straßen und Plätze wurden für  den Verkehr gesperrt, sodass die Kinder in Ruhe ihre Farben auswählen und tolle Kunstwerke auf den Asphalt zaubern konnten. Die Aktion “Blühende Straße” wird bereits seit Jahren vom Umweltausschuss organisiert.

 

Blühende Straßen gegen das Rasen

An der Straßenmalaktion „Blühende Straßen“ nahmen die Volksschulen und Kindergärten der Marktgemeinde und der Parzellen Amerlügen und Fellengatter teil. Die bunte Verzierung der Straßen und Parkflächen ist in die Verkehrserziehung der Kinder integriert. Mit der Straßenmal-Aktion machen die Kleinen darauf aufmerksam, dass die Straße nicht nur Verkehrsfläche für Autos, sondern auch Lebensraum und Schulweg für unsere Kinder ist. Autofahrer werden darauf aufmerksam gemacht, dass daher entsprechende Vorsicht und gedrosselte Geschwindigkeit geboten ist. „Kinder gehen gern zur Fuß zur Schule. Daher ist diese Aktion sehr zu begrüßen“, stellt Rainer Hartmann, Vorsitzender des Mobilitätsausschusses, fest.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Frastanzer Straßen erblühen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen